Small
Medium
Large

Euer Junggesellenabschied in der Hafenstadt Hamburg

Ihr steht nun vor der Aufgabe einen Junggesellenabschied in Hamburg zu organisieren und da stellt sich natürlich die Frage: „Wie geht das überhaupt?“ 

In diesem Blog helfen wir von Mister Neo euch, eure Sorgen zu beseitigen und tolle Anreize und Ideen zu finden 😉 

Dieser Blog ist extra auf die Stadt Hamburg ausgelegt, sodass ihr einen direkten Bezug habt und anschließend direkt mit der Planung eures  JGAs beginnen könnt. 

Was man alles in der Hafenstadt Hamburg machen kann

Was man wohl gar nicht erwähnen braucht, ist, dass Hamburg eine der größten Hafenstädte der Welt ist. Was aber wiederum weniger bekannt, jedoch nicht weniger wichtig ist, ist, dass Hamburg eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität weltweit ist. Als wenn das mal keine gute Voraussetzung für den perfekten JGA ist.

Wird Hamburg in Kombination mit feiern gebracht, so denkt ein jeder sicher an die Reeperbahn. Diese bietet ein riesiges Angebot an jugendfreien- und nicht-jugendfreien Angeboten. Doch das Hamburger Party-Angebot und somit auch euer JGA muss hier nicht enden. Eine Vielzahl an Kneipen, Bars und Eventlocations warten auf euch.

 

Das hört sich doch alles gar nicht mal so schlecht an, oder? Jetzt wird es Zeit eure Freunde und zu Freunde gewordenen Arbeits- und Schulkollegen zu diesem tollen Junggesellenabschied in Hamburg einzuladen.

Unsere liebsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten für euren JGA in Hamburg

Hamburg bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für euren JGA. Nutzt die Vorteile der Hafenstadt und macht eine Bootstour durch den Hafen oder besichtigt das berüchtigte Rotlichtviertel während einer Reeperbahn-Tour. 

Ihr habt mehr Lust auf Kultur? Dann macht einen Abstecher in die Elbphilharmonie oder das Stage Theater im Hafen Hamburgs, welches regelmäßig das Musical “König der Löwen präsentiert. 

Etwas lockerer, wäre ein Shopping-Ausflug. Besucht hier die Europa Passage, welche eine Auswahl von ca. 120 Geschäften hat. Alternativ gibt es auch die Alsterarkaden. Hier trifft ein wundervoll gemütlich- gepflegter Look auf eine die edle Shoppingmeile zwischen der Elbe und Alster. Diese Location solltet ihr an eurem JGA in Hamburg nicht auslassen!

Die perfekten Clubs und Bars für euren JGA in Hamburg

Oben haben wir ja erwähnt, dass es neben der Reeperbahn noch viele weitere tolle Bars und Clubs gibt. 

Freundlich+Kompetent ist eine Bar für die ruhigeren Junggesell*innen unter euch. Ob Live-Musik oder ein Krimi-Abend- Freundlich+Kompetent hat ein tolles Angebot für die, die einfach einen gemütlichen Abend unter Menschen haben wollen. Wer selbst mal auf den Stage möchte, kann das hier auch an den Open Stage Abenden tun. Zeigt, was ihr könnt, ob Gesang, Tanz oder Comedy 😉  

Eine Bar für Kenner ist die Amanda 66. In dieser ruhigen Ecke wird Stil großgeschrieben! Eine auserlesene Auswahl an Getränken sorgt dafür, dass an eurem JGA in Hamburg nur der beste Tropfen in eurem Mund landet.

Nikki Tiger ist ein Club der besonderen Art. Hier wird dem üblichen Cluberlebnis eine Prise Tokyo hinzugegeben. Folgt den rhythmischen Klängen der Musik oder schnappt was frische Luft, während ihr die Aussicht auf der Dachterrasse genießt. Seid ihr also Fans des Asiatischen und liebt House, bzw. Hip-Hop Musik, dürft ihr euch an eurem JGA diese Location nicht entgehen lassen. 

Lasst eure Geschmacksknospen aufblühen bei den Top-Restaurants in Hamburg

So eine hohe Lebensqualität in Hamburg. -Das muss am Essen liegen!

Hier listen wir euch ein paar unserer liebsten Restaurants für eruen JGA in Hamburg auf.

Der erste Eintrag auf unserer Liste geht an “Chapeau!.” in diesem gemütlich eingerichteten Restaurant, werdet ihr mit deftigen Speisen versorgt. Ganz beliebt sind hier die Burger und die Ribs. Für die Vegetarier & Veganer in eurer JGA-Truppe, gibt es natürlich auch Alternativen wie verschiedene Pasta und Grillgemüse. Hier soll niemand hungrig nach Hause (oder zur nächsten Bar) gehen.

Ist der Wunsch nach noblerer Athmospäre vorhanden, so können wir THEO’s empfehlen. Bei einem wundervollen Ambiente, wird hier ein jeder Gast vollstens zufrieden gestellt. Auch wenn die Preise bei THEO’s höher sind, als bei anderen Restaurants, so wird dies hier auch mit erstklassiger Gesellschaft und ebenso erstklassigen Speis & Trank wett gemacht. 

Ein richtiger Hingucker ist das TYO TYO. TYO TYO hat eine Auszeichnung zu einem der schönsten Restaurants Deutschlands bekommen. Jedoch ist nicht nur die Inneneinrichtung tadellos, auch die japanische Küche mit dem Fokus auf Sushi gehört mit zu den beliebtesten der Stadt. Für alle, die keinen Fisch mögen, oder aus anderen Gründen darauf verzichten, gibt es im Angebot außer Fisch & Fleisch noch Salate und Suppen im Angebot.  

Unsere Vorschläge für euren JGA in Hamburg

Nach diesem Blogbeitrag solltet ihr, was euren Junggesellenabschied in Hamburg betrifft, nicht mehr allzu ratlos sein. Habt ihr jedoch Laune auf spezielle Events für euren JGA in Hamburg, so können wir die eine Tour mit unserem Partybus empfehlen. Diese, lässt sich für das Reeperbahn-Feeling mit einer speziellen Verkehrskontrolle kombinieren 😉  

Bubble Soccer lässt das Sportlerherz höher schlagen. In Bubble Suits verschiedene Spielmodi zu absolvieren ist schon immer ein Highlight bei JGAs gewesen. 

Habt ihr Lust auf Alkohol, bietet sich ein Pub Crawl an, oder für das ruhigere Gemüt ein Gin Tasting. Niemand soll sich hier ausgeschlossen fühlen.

FAQ zum JGA in Hamburg

1. Was kann man in Hamburg machen bevor die Nacht so richtig losgeht?

Die Reeperbahn, sollte für jede Vorliebe etwas in Petto haben. Wenn es etwas ruhiger bleiben soll, sind die Alsterarkaden ein absoluter Hingucker.

2. Welche top Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind besonders empfehlenswert?

Der Hafen ist einer der größten der Welt. Alternativ kann auch ein Ausflug zu der besagten Reeperbahn etwas für euch sein. Mit etwas Glück erhascht ihr noch ein paar Karten für König der Löwen im Stage Theater am Hamburger Hafen. 

3. Gibt es besondere Spitzenrestaurants für euren feierlichen Junggesellenabschied?

Natürlich. Unsere Top-Empfehlungen sind Chepeau!, THEO’s und TYO TYO. Weiter oben im Post sind wir detaillierter auf unsere 3 Favoriten eingegangen.

4. Welche günstigen Übernachtungsmöglichkeiten könnt ihr in der Großstadt an der Nordsee nutzen?

Der Klassiker ist das a&o Hotel direkt an der Reeperbahn. Etwas schicker ist das 4-Sterne-Hotel “Hotel Hafen Hamburg” eine beliebte Wahl. Wenn 3 Sterne reichen, kommt auch das Premier Inn Hamburg City Millerntor Hotel infrage. 

5. Bis zu welcher Höhe müsst ihr bei euren Kosten für den JGA kalkulieren?

Das kann man schwer sagen. Es kommt immer auf die Anfahrt an, ob ein Hotel gebucht wird oder nicht, wie viele Events stattfinden etc. Ganz grob kann man mit 200 € – 500 € p.P. rechnen. Der Preis kann jedoch darunter, oder auch je nach JGA weit darüber liegen. Buch am besten so früh wie möglich. So spart man am meisten.