Small
Medium
Large

Junggesellenabschied in Köln

Der besten Freundin oder dem besten Freund nochmal einen unvergesslichen Tag vor der anstehenden Trauung bereiten, aber ihr habt keine Ahnung wie? Hier haben wir für euch ein paar Inspirationen zusammengefasst, um euch die Planung etwas zu erleichtern. Wichtig ist es, dass ihr euch vorher Gedanken macht, in welchem Umfang der JGA stattfinden soll, wie viele Personen ihr seid und welche Interessen der / die Junggesell*in hat – schließlich ist der Tag ja nur für ihn / sie!

Welche Möglichkeiten gibt es, Um in köln eine tolle party zu feiern?

Im Belgischen Viertel (Haltestelle Friesenplatz / Rudolfplatz) findet ihr zahlreiche Cafés, Bars und Kneipen, in denen ihrJGA Cocktailkurs, JGA Cocktails mixen lernen, Alkohol ein traditionelles Kölsch bestellen könnt. Die Eckkneipe “Alcazar” in der Bismarckstraße 39a gilt als “Wohnzimmer” des belgischen Viertels – nichts wie hin!

Wenn ihr euren Junggesellenabschied im Februar plant, vergesst nicht eure Kostüme einzupacken – Köln ist wohl für nichts bekannter, als den Karneval! Tausende, verkleidete Menschen stürmen auf die Straßen um zu feiern! Tagsüber bestaunen diese den Festumzug mit bunt geschmückten Wägen, tanzen auf den Straßen, trinken Kölsch und verteilen Bützchen auf die Backen Fremder! Bis spät in die Nacht wird in der Kölner Innenstadt ausgelassen gefeiert, neue Freundschaften geknüpft und alles andere vergessen!

Im Sommer habt ihr die Möglichkeit auf einem der unzähligen Festivals in Köln die Sau so richtig rauszulassen! Wie wäre es mit Karten für das Parookaville oder Summer- jam Festival? Noch einmal mit den Kumpels zelten gehen, sich tagelang von 5-Minuten-Terrine ernähren und mehr Dosenbier trinken, als das ganze restliche Jahr!

Top Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten für deinen Junggesellenabschied in Köln

Nach einer langen Reise kommt ihr endlich in der wunderschönen Stadt am Rhein an, das Erste was euch ins Auge sticht, ist der Kölner Dom. Mit seinen zwei 157 m hohen Türmen ist die Kathedrale das Wahrzeichen der Stadt und zugleich das bekannteste Architekturdenkmal Deutschlands. Anschließend kauft ihr euch im Touristenbüro eine Fahrkarte für die Seilbahn über den Rhein – wie faszinierend die Stadt von oben zu sehen!

Anschließend nehmt ihr an einem Foodtruck eine kleine Stärkung zu euch und schlendert durch die Innenstadt zur Hohenzollernbrücke… dort überrascht ihr den / die Junggesell*in mit einem personalisierten Liebesschloss, das ihr jetzt gemeinsam zwischen den anderen Schlössern der verliebten Paare anbringt.

Mietet euch doch ein Fahrrad und erkundet die Natur und Umgebung an dem Rheinauhafen! Anschließend bietet sich auch eine Hafenrundfahrt an oder ein Besuch im Schokoladenmuseum.

Bars und Clubs, um den JGA in Köln zu feiern

Ihr wollt ausgelassen durch die Nacht feiern? Das Hotelzimmer ist eigentlich unnötig, da ihr erst um 7 Uhr morgens wieder nach Hause kommt? Dann ist das “Bootshaus” im Auenweg 173 genau die richtige Adresse für euch! Reserviert euch abends in der Nähe des Doms einen Tisch, geht danach in eine Bar um den ersten Cocktail zu trinken und fahrt den mit der S-Bahn vom Hauptbahnhof zur Haltestelle “Köln Messe/ Deutz”. Das “Bootshaus” hat freitags und samstags immer von 23 bis 6 Uhr geöffnet.

Wenn ihr es lieber bevorzugt in eine Bar zu gehen, haltet euch im “Apostel-Viertel” auf. Dort reiht sich eine Bar neben der anderen. In vielen Bars und Restaurants wie zum Beispiel bei “The Bird in Cologne” in der Aachener Straße 9  ist es möglich, zu Essen und gleichzeitig in einer lockeren Atmosphäre Cocktails zu trinken.

Schlemmen in köln

Mhh, hab’ ich Hunger! Einen “Halve Hahn”, bitte! Schon den ganzen Tag habt ihr euch auf ein leckeres Brathähnchen gefreut.. aber, was kommt denn da? Ein Roggenbrötchen mit Gouda, Zwiebeln, Butter und Senf! In Köln bekannt wie ein bunter Hund, aber bei Touristen stößt es immer wieder auf Verwirrung. Woher genau diese Bezeichnung kommt, dass ist eine gute Frage.. 

Sehr beliebt sind auch die unzähligen Restaurants an der Rheinpromenade, dort findet ihr alles von deutsch bis italienisch oder thailändisch! Schlendert doch einfach am Ufer entlang und esst dort, wo es euch besonders gut gefällt. Wenn ihr offen für alles seid, hilft euch bestimmt die App “Tripadvisor” weiter.

Spezielle Ideen zum JGA für Frauen und Männer in Köln

Ihr habt Lust euch zu bewegen und Neues zu lernen oder wieder richtig in Schwung zu kommen? Dann bucht doch den Tanzkurs von Mister Neo und studiert vor der Hochzeit einen tollen Flashmob für den Bräutigam ein! In 90 Minuten wird euch eine professionelle Tanzlehrer*in so richtig ins schwitzen bringen.

Junggesellenabschied im Tanzworkshop

Euer JGA soll lieber in gemütlicher Atmosphäre stattfinden – was eignet sich dafür besser als ein Wein Tasting?! Zusammen mit euren Freund*innen verkostet ihr in 2 Stunden fünf bis sechs verschiedene Weine.. wie der Abend danach wohl noch verlaufen wird..

FAQs

1. Welche Aktivitäten gibt es in Köln?

Köln hat wirklich viel zu bieten, von Sightseeing bis Kultur, leckerem Essen oder traditionellen Aktivitäten, hier wird alles abgedeckt. Im Sommer spielt sich viel in der Natur ab – am Rheinufer tummelt sich so das Geschehen. Viele kommen mit ihren Picknickdecken, holen sich Essen to go und setzen sich mit einer Flasche Wein ans Ufer um den Sonnenuntergang zu genießen. 

Im Winter sind Schlittschuhflächen, Musen und Verkostungen sehr beliebt bei den Besuchern der Großstadt.

 

2. Welche Sehenswürdigkeiten sind besonders empfehlenswert?

Der Dom! Egal, an welcher Stelle ihr euch gerade in Köln befindet, den Dom sieht man einfach immer! Auch sehr sehenswert ist der Rheinpark, welcher sich auf der rechten Rheinseite befindet. Dieser zählt übrigens auch zu einer der schönsten Parks Deutschlands! Ein Highlight des Parks ist die Parkeisenbahn! Seit 1957 fährt diese auf 2 Kilometern Länge ihre Runden durch die bunt gepflanzte Anlage!

 

3. Welche günstigen Übernachtungsmöglichkeiten könnt ihr in der Großstadt am Rhein nutzen?

In einer Großstadt wie Köln habt ihr viele verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten – von einer klassischen Übernachtung im Hotel über Pensionen bis zu Hostels. Sinnvoll ist es immer, das Zimmer oder die Ferienwohnung frühzeitig zu buchen, da das meistens günstiger ist. Am besten stöbert durch Webseiten wie “Booking.com”, dort steht euch eine große Auswahl an Unterkünften in jeder Preisklasse zu Verfügung.

 

4. Bis zu welcher Höhe müsst ihr die Kosten für den JGA kalkulieren?

Plant ihr einen Städtetrip über das Wochenende und müsst ein Hotel und die Anreise zahlen, ist das natürlich teurer als ein JGA in der eigenen Stadt. Wie ihr seht, kommt es auf unterschiedliche Faktoren an, um die Kosten eines Junggesell*innenabshieds zu berechnen. Grob sollte pro Person am Tag mit 200€ bis 500€ gerechnet werden.