Small
Medium
Large

Trinkspiele für den JGA

Leckere Drinks und vor allem Alkohol gehört mittlerweile zu fast jedem JGA. Mit einem guten Alkoholpegel lässt sich der Abend doch gleich viel lockerer genießen. Aber einfach nur trinken ist doch auch langweilig. Mit einem lustigen Trinkspiel wird das Vorglühen oder der Abend in einer Bar direkt zu einem spaßigen Erlebnis. Egal ob ihr Indoor in einer Bar oder Outdoor in einem Park feiern wollt – passende Trinkspiele gibt es immer!

 

Übersicht

 

Bierpong

Flunkyball

Bier ärgere dich nicht

Fußballsaufen

Shot Roulette

Bus fahren

Trinke, wenn…

Fakt oder Lüge

Keine Karten oder Würfel? Kein Problem!

 

Bierpong

Eines der bekanntesten Trinkspiele ist ganz klar das Bierpong. Egal ob bei Junggesellenabschieden, Geburtstagsfeiern oder anderen Partys – Bierpong kann überall gespielt werden! Gemeinsam einen guten Alkoholpegel für den JGA erreichen, ist damit überhaupt kein Problem. Das Einzige, was ihr hierfür benötigt ist ein Tischtennisball, Becher, einen Tisch und natürlich Alkohol. Bierpong könnt ihr sowohl Indoor als auch Outdoor spielen. Solange ihr genügend Platz habt, steht eurem Spaß nichts im Weg. Stellt die Becher in einem Dreieck jeweils an den kurzen Seiten des Tisches auf und füllt sie mit dem Alkohol eurer Wahl. Ob ihr mit Bier, Sekt oder Wodka spielt, ist ganz euch überlassen. Ihr könnt in zwei Teams gegeneinander spielen oder einfach in einem 1 gegen 1 Battle. Versucht den Tischtennisball in einen Becher eures Gegners zu werfen, denn dann muss er diesen Becher austrinken. Wer als Erstes alle Becher getroffen hat, gewinnt und der Verlierer muss alle übrigen Becher noch austrinken.

Flunkyball

Spaß und Action ist auch beim Flunkyball auf jeden Fall garantiert. Da ihr für dieses JGA Trinkspiel viel Platz benötigt, ist es am besten, wenn ihr es draußen auf der Straße oder in einem Park spielt. Hierfür braucht ihr nur einen Ball, eine leere Flasche und Alkohol. Ihr tretet in 2 Teams gegeneinander an. Wie viele Personen dabei in den Teams sind, spielt keine Rolle, solange ihr gleich viele Personen pro Team seid. Also egal, ob ihr euren JGA nur im kleinen Kreis feiert oder mit einer riesigen Truppe – Flunkyball ist für jeden JGA geeignet! Eure Teams stellen sich gegenüber voneinander auf, sodass circa 20 Meter zwischen euch Platz ist. In die Mitte zwischen euren Teams kommt die leere Flasche und eure Getränke stellt ihr vor euch auf den Boden. Das erste Team bekommt den Ball und versucht damit, die Flasche in der Mitte umzuwerfen. Gelingt das, hat das Team so lange Zeit aus ihren Getränken zu trinken, bis die andere Mannschaft die Flasche wieder aufgestellt hat und danach ist die andere Mannschaft an der Reihe. Trefft ihr nicht, ist automatisch das andere Team dran. Welches Team als Erstes alle Getränke leer hat, gewinnt das Spiel. Beim Flunkyball geht es also nicht nur darum, schnell trinken zu können, sondern auch um schnelles rennen und präzises werfen.

Bier ärgere dich nicht

Beim Bier ärgere dich nicht müsst ihr weder gut werfen noch schnell rennen können. Es ist also auch für alle JGA Gruppen perfekt geeignet, die aus keinen Sportskanonen bestehen . Hier geht es hauptsächlich um Glück und Alkohol. Für diese XXL Version des Brettspielklassikers benötigt ihr viele Bierflaschen, Kreide und einen Würfel. Mit der Kreide malt ihr ein riesiges Mensch ärgere dich nicht Spielfeld auf den Boden. Wenn ihr also nicht euren Boden Zuhause versauen wollt, spielt das Spiel lieber draußen. Als Spielfiguren benutzt ihr eure Getränke. Also entweder Bierflaschen, kleine Sektflaschen oder Becher mit eurem Lieblingsalkohol drin. Die Regeln des Spiels sind dabei ganz gleich wie beim normalen Brettspiel. Die Besonderheit dieser Version ist es aber, dass sobald eine Figur von euch ins Ziel gelangt, ihr den Becher oder die Flasche leer trinken müsst. Solltet ihr von einem Mitspieler geschmissen werden, gilt das Gleiche. Ihr müsst euer Getränk leer trinken und mit einer vollen Flasche oder einem vollen Becher wieder weiterspielen. Bier ärgere dich nicht verspricht also nicht nur jede Menge Spaß für euren JGA, sondern auch sehr viel Alkohol! Also ganz egal, ob ihr die ganze Zeit geschmissen werdet oder das Ziel erreicht und gewinnt – trinken wird jeder!

Fußballsaufen

Das Fußballsaufen eignet sich hauptsächlich für einen JGA in einer Sportsbar oder Zuhause. Denn hierfür braucht ihr eine Sportübertragung und Alkohol. Es muss natürlich nicht Fußball sein, sondern kann auch mit Handball, Basketball oder anderen Sportarten gespielt werden. Die Regeln für dieses Trinkspiel sind super einfach. Bevor das Fußballspiel losgeht, sucht sich jeder eurer Gruppe einen Spieler aus. Sobald der Name des Spielers vom Moderator genannt wird, muss derjenige, der sich den Spieler ausgesucht hat trinken. So einfach könnt ihr das Spiel eures Lieblingsvereins zum Trinkspiel umgestalten. Für die Regeln des Fußballsaufens bieten sich natürlich noch jede Menge Erweiterungen an. Zum Beispiel könnt ihr euch darauf einigen, dass bei einer gelben Karte ein Shot getrunken werden muss und bei einer roten Karte sogar zwei Shots. Oder wenn ein Spieler ein Tor schießt muss jeder trinken, außer derjenige, der sich den Spieler ausgesucht hat. So könnt ihr auch selbst nochmal kreativ werden und die Regeln ganz an die Spieler und den Verein anpassen. Gute Unterhaltung und Spaß für euren JGA, ist somit vorprogrammiert.

Shot Roulette

Ein weiteres Trinkspiel, bei dem ihr garantiert Spaß haben werdet und auf einen guten Pegel kommen könnt, ist Shot Roulette. Shot Roulette ist ein Trinkspiel, das ihr perfekt Zuhause, in einer Bar oder in einer Kneipe spielen könnt. Es eignet sich also hervorragend für jede Art von JGA. Das Einzige, was ihr dafür benötigt sind Shotgläser mit Wasser und Shotgläser mit farblosem Alkohol. Ob ihr Wodka, Tequila, Ouzo oder anderen Schnaps verwendet, ist ganz euch überlassen. Ihr stellt die Gläser gemischt auf, sodass ihr nicht mehr wisst, in welchem Glas Wasser ist und in welchem Alkohol. Nach einander wählt ihr jeweils ein Glas aus und trinkt es leer. So wird das Glücksspiel zum Trinkspiel. Wenn ihr noch einen drauf setzen wollt, versucht anhand des Gesichtsausdruckes zu erraten, ob gerade Wasser oder Alkohol getrunken wird. Erratet ihr es richtig, muss die Person einen weiteren Shot trinken aber erratet ihr es falsch, bekommt ihr den Strafshot. Beim Shot Roulette könnt ihr also zeigen, ob ihr ein Pokerface habt und die anderen hinters Licht führen könnt.

Bus fahren

Ein weiteres sehr beliebtes Trinkspiel für euren JGA ist das Spiel Bus fahren. Keine Sorge hierfür braucht ihr keinen Bus, sondern nur ein Skat Kartenspiel. Bei diesem Spiel müsst ihr nicht nur selbst trinken, sondern könnt auch Shots oder Schlücke an andere Spieler verteilen. Das Spiel beginnt, in dem man 10 Karten nimmt und diese umgedreht zu einem Dreieck legt. Also erst 4 Karten in einer Reihe, dann darüber 3, dann 2 und dann eine. Jeder Mitspieler bekommt dann noch 3 Karten ausgeteilt und schon kann es losgehen. Als Erstes werden die unteren 4 Karten aufgedeckt. Zum Beispiel liegt dort dann ein Ass, ein König und 2 Damen. Habt ihr eine dieser Karten auf der Hand, dürft ihr diese auf die Karte des Dreiecks legen. Für jede Karte, die ihr in der unteren Reihe ablegen könnt, dürft ihr einen Shot beziehungsweise einen Schluck an einen Mitspieler verteilen. In der zweiten Reihe der Pyramide sind es zwei Schlücke pro Karte, in der dritten drei Schlücke und für die oberste Karte dürft ihr 4 Schlücke verteilen. Wer am Ende der Pyramide noch die meisten Karten auf der Hand hat, muss Bus fahren! Für das Bus fahren müssen dann wieder alle Karten gemischt werden. Die Person, die Bus fahren wird, muss jetzt 4 mal hintereinander die Eigenschaften der Karten, die gezogen werden, richtig erraten. Als erste muss erraten werden, ob die erste Karte rot oder schwarz ist. Wurde das richtig erraten, muss beantwortet werden, ob die Karte, die als nächstes gezogen wird, einen höheren oder niedrigeren Zahlen Wert hat, als die letzte Karte. Ist das wieder richtig, wird als nächstes geraten, ob die nächste Karte einen Wert hat der zwischen den beiden vorherigen Karten liegt oder außerhalb. Bei der vierten Karte muss dann wieder geraten werden, ob es eine rote oder schwarze Karte ist. Für jede falsche Antwort die man gibt, muss ein Schluck oder ein Shot getrunken werden und die vier Fragen starten von vorne. Wenn alle vier Fragen nacheinander richtig beantwortet wurden, ist das Bus Fahren erfolgreich abgeschlossen und die nächste Spielrunde kann losgehen. Das Trinkspiel kann am Anfang vielleicht noch etwas verwirrend sein, doch wenn man es verstanden hat, macht es umso mehr Spaß und wir euren JGA auf jeden Fall bereichern!

Trinke, wenn…

Ein ganz individuelle Trinkspiel, welches ihr perfekt eure JGA Gruppe anpassen könnt, ist das „trinke, wenn…“ Spiel. Hierfür habt ihr einen Stapel voller „trinke, wenn…“ Kärtchen, auf denen verschiedene Szenarien stehen, bei denen ihr dann trinken müsst. Bevor ihr dieses JGA Trinkspiel spielen könnt, müsst ihr es erstmal vorbereiten. Dafür könnt ihr entweder selbst „trinke, wenn…“ Kärtchen basteln oder einfach eine Vorlage aus dem Internet ausdrucken. Dann kann es mit dem personalisieren auch schon losgehen. Dafür könnt ihr verschiedene Szenarien auf die Kärtchen schreiben. Es können entweder ganz allgemeine Sachen sein, wie zum Beispiel „trinke, wenn du roten Nagellack trägst“ oder „trinke, wenn du eine blaue Jeans an hast“. Es können aber auch ganz persönliche Sachen sein, die zu eurer JGA Gruppe passen. Wenn ihr zum Beispiel jemanden dabei habt der sehr schusselig ist und immer etwas umwirft, dann schreibt auf die Karte, „trinke, wenn du heute schon ein Glas umgeworfen hast.“ Oder wenn ihr jemanden habt, der immer mit dem Barkeeper flirtet, dann schreibt auf „trinke, wenn du dem Barkeeper schöne Augen gemacht hast“. So bekommt ihr ein Trinkspiel, dass ihr perfekt in einer Bar spielen könnt und euch ganz persönlich für den JGA gestalten könnt.

Fakt oder Lüge

Ihr habt noch mehr Lust auf ein Trinkspiel, dass ganz individuell zu euch als JGA Gruppe passt? Ein noch weiteres sehr persönliches Trinkspiel ist Fakt oder Lüge. Hierbei werden sich rings herum Aussagen überlegt, die entweder eine Lüge sein können oder die Wahrheit sind. Das Prinzip des Spiels ist so simpel wie genial. Nach einander macht jeder eine Aussage und die anderen müssen Raten, ob es sich dabei um einen Fakt oder eine Lüge handelt. Die, die falsch lagen müssen dann trinken. Um das Ganze noch persönlicher zu gestalten, könnt ihr euch zum Beispiel nur Fakten und Lügen über das Brautpaar oder eure JGA Gruppe ausdenken. Hierbei könnt ihr wieder ganz kreativ werden und so ein ganz individuelles und persönliches Trinkspiel spielen. Eine Aussage könnte zum Beispiel, dass der Lieblingsshot der zukünftigen Braut Tequila ist. Und jeder, der diese Aussage falsch zuordnet, darf dann selbst einen Tequila trinken.

Keine Karten oder Würfel? Kein Problem!

Ihr wollt bei eurem JGA ein Trinkspiel spielen aber habt weder Karten noch Würfel oder ähnliches dabei? In den meisten Fällen ist das überhaupt kein Problem. In den meisten Bars und Kneipen könnt ihr euch Würfel oder Spielkarten ausleihen. Manchmal gibt es dort sogar Spiele wie Loopingloui oder andere Trinkspiele. Selbst wenn das nicht der Fall ist und es dort überhaupt nichts für ein Trinkspiel gibt, ist das kein Weltuntergang. Eure ganze JGA Gruppe hat wahrscheinlich ihre Handys dabei und schon ist der Abend gerettet. Auf euren Handys könnt ihr euch nämlich auch witzige Trinkspiele runterladen. Zum Beispiel die App Incogny. Bei diesem Spiel könnt ihr testen wie gut ihr euch gegenseitig kennt und einschätzen könnt. Hierfür müsst ihr euch alle die App runterladen und könnt als Gruppe ein Spiel starten. Die App sucht sich immer eine Person aus, die sich eine der vorgeschlagenen Fragen in der App aussuchen darf. Zum Beispiel wird dort gefragt, ob man schon mal auf einer Dating Plattform aktiv war. Jeder muss dann auf seinem Handy mit Ja oder Nein antworten, darf aber nicht sagen wie er geantwortet hat. Im nächsten Schritt muss dann jeder noch schätzen, wie viele mit Ja geantwortet haben. Je näher ihr an der richtigen Antwort dran seid, desto mehr Punkte bekommt ihr bei diesem Spiel und wer am weitesten von der Lösung entfernt war, muss trinken. So könnt ihr herausfinden, wie gut ihr euch gegenseitig wirklich kennt. Und keine Sorge es wird nur angezeigt wie viele für Ja und wie viele für nein gestimmt haben! Wer von euch Ja und wer Nein gedrückt hat, wird nicht verraten.

Mit Trinkspielapps könnt ihr also auch einen spaßigen Abend haben. Zumindest so lange, bis eure Handyakkus leer sind. Also habt am besten doch noch ein Kartendeck in der Tasche oder fragt direkt bei den Bars und Kneipen nach, ob sie euch welche ausleihen können. Vielleicht erfindet ihr im Laufe des Abends sogar noch ein eigenes Trinkspiel und findet so die perfekte Art und Weise auf einen guten Pegel zu kommen und euren JGA zu feiern.